20210604_185405.jpg
Einsatzgruppe HotzenwaldEinsatzgruppe Hotzenwald

Sie befinden sich hier:

  1. Der Ortsverein
  2. Bereitschaft
  3. Bereitschaft Rickenbach
  4. Einsatzgruppe Hotzenwald

Ansprechpartner

Herr
Fabian Rathke

Fabian.Rathke@drk-rickenbach.de

Was ist die DRK-Einsatzgruppe Hotzenwald

Bezeichnet den Zusammenschluss der DRK-Bereitschaften Rickenbach und Görwihl im Einsatzfall. Gedacht für sanitäts- und betreuungsdienstliche Einsatzlagen, gemeinsam mit dem Rettungsdienst oder auch autark. Ziel ist es, durch den Zusammenschluss im Einsatzfall schnell viele gut ausgebildete Einsatzkräfte an die Einsatzstelle zu bringen und dort eine Struktur zu etablieren. Durch gemeinsame Übungsabende wird dies sichergestellt.  

 

Leistungsspektrum

  • Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Versorgung von Patienten
  • Sicherstellung der medizinischen Versorgung an der Einsatzstelle
  • Absicherung der Atemschutzträger der Feuerwehr
  • Aufbau einer Einsatzstellen-Kommunikation
  • Aufbau einer strukturierten Patientenablage und Verletztensammelstelle
  • Registrierung aller Beteiligten Personen (verletzt/unverletzt)
  • Bereitstellung von Getränken (kalt/warm) und Verpflegung der Einsatzkräfte
  • Unterbringung von Betroffenen

 

Alarmierung

Die Alarmierung der Raumschaft Hotzenwald erfolgt durch die ILS Waldshut im Rahmen der AAO oder über die Einsatzleitung vor Ort.

Module der Einsatzgruppe Hotzenwald

  • Modul Führung

    Fahrzeug: WT 33/10-1
    Besatzung: Zugführer und Führungsassistent  (Min.  0 / 1 / 0 / 0 Max. 0 / 1 / 2 / 3)

  • Modul Leitung

    Fahrzeug: WT 33/11-1 (ELW-1)
    Besatzung: Min.  0 / 1 / 1 / 2 Max. 0 / 1 / 3 / 4

  • Modul Transport

    Fahrzeuge: WT 53/85–1 (KTW Rickenbach) & WT 63/26-1 (KTW-B Rickenbach)
    Besetzung: Je min.  0 / 0 / 2 / 2 Je max. 0 / 0 / 3 / 3

  • Modul Sanität & Betreuung

    Fahrzeug: WT 33/19–1 (MTW Görwihl) & WT 53/19-1 (MTW Rickenbach)
    Besetzung: Min.   0 / 1 / 3 / 4 Max.  0 / 1 / 5 / 6 Bzw. Min.   0 / 1 / 4 / 5Max.  0 / 1 / 7 / 8